Garnele-Online 

 Caridina - spezialisiert

Allgemein:
Alle Garnelen dieser Seite gehören zum spezialisierten Fortpflanzungstyp, vermehren sich also in reinem Süsswasser.

Grüne Garnele 

Caridina cf. babaulti
Trivialname: Grüne Garnele

Bevorzugt härteres Wasser, pH-Wert über 7

Datenblatt als PDF-Download 

babaulti.jpg

Caridina cf. babaulti var. "Blau"
Trivialname: Blaue Babaulti

Bevorzugt härteres Wasser, pH-Wert über 7, Färbung kann variieren

 

malaya.jpg 

Caridina cf. babaulti var. "malaya"
Trivialname: Pinselalgengarnele, Malayagarnele

Bevorzugt härteres Wasser, pH-Wert über 7, Färbung kann variieren

Links:
Malayagarnele (PDF auf Caridea.de)

zur Zeit kein Foto

Caridina cf. babaulti var. "stripes"
Trivialname: Streifengarnele

Bevorzugt härteres Wasser, pH-Wert über 7, Größe bis 3cm,

 HummelgarneleCaridina breviata
Trivialname: Hummelgarnele

Bevorzugt weicheres Wasser, pH-Wert unter 7

Datenblatt als PDF-Download 

zur Zeit kein Foto

Caridina simoni
Trivialname: Sri Lanka Garnele

sehr tolerant gegenüber der Temperatur, bevorzugt aber eher weicheres Wasser, Zucht etwas schwieriger da Larven entlassen werden, die aber im Süsswasser aufwachsen 

 New Bee Garnele

Caridina venusta
Trivialnamen: New Bee, Hummelgarnele, Superbeeshrimp, Wangenfleckgarnele

Bevorzugt weiches Wasser und kühlere Temperaturen. Haltung erfolgt bei mir mit KH 7 und pH 7,6. Die Temperatur liegt zwischen 21 und 23°C. Die Vermehrung läuft mit diesen Werten einwandfrei.

Datenblatt als PDF-Download

siehe Artikel in Ausgabe 3