Home  Druckversion  Sitemap 

JBL Futter

Testbericht  Garnelen- und Krebsfutter von JBL

 

Fakten:

Garnelenfutter: JBL Novo Prawn

Krebsfutter: JBL Novo Crabs

Getestet mit folgenden Tieren:

Garnelen: Caridina sp."Crystal Red", Caridina sp."Bee", Caridina sp. "Tiger", Caridina sp."NewBee", Neocaridina denticulata sinensis, Neocaridina denticulata sinensis var. Red, Neocaridina zhangjiajensis var. "White Pearl", Caridina babaulti, Caridina japonica

Krebse: Cherax holthuisi, Cherax quadricarinatus, Cherax sp. "Zebra", Procambarus alleni, Procambarus clarkii, Procambarus acanthophorus,

Testzeitraum: 6 Wochen vom 14.05.06 bis 30.06.06

Testbericht :

JBL Novo Prawn

CRbeimfressen

Das Garnelenfutter besteht aus sehr kleinen Perlen. Diese sind ideal auf unsere kleinen Zwerggarnelen abgestimmt. Nach kurzer Eingewöhnung wird das Futter sehr gut angenommen. Spätestens bei der dritten Fütterung kamen die Garnelen sofort aus allen Ecken, um sich ihre Ration abzuholen. Jede schnappt sich ein Körnchen und zieht sich dann schnell wieder aus dem Gewusel zurück, um die Beute in Ruhe zu genießen. Wenn nicht jede Garnele eine Perle abbekommen hat, kann es auch zu regelrechten Jagdszenen kommen.

Einige der Garnelenarten (z.B.: ein CR-Stamm) wurden während des gesamten Test-Zeitraums ausschließlich mit dem Futter gefüttert. In keinem Becken konnten vermehrte Häutungsschwierigkeiten oder andere Todesfälle beobachtet werden. Da meine Ausfallrate allerdings bereits vor dem Futter fast bei Null lag, kann ich nicht beurteilen, ob es durch das Futter weniger Häutungsfehler gibt. Auf jeden Fall gab es auch bei ausschließlicher Fütterung keine Steigerung der Ausfallrate.

Einen Punkt gibt es aber doch, den man noch verbessern könnte. Die Perlen sinken nicht alle sofort zu Boden, sondern treiben teilweise noch mehrere Minuten auf der Wasseroberfläche. Das erschwert ein gezieltes Füttern an einer Stelle ( zwecks Beobachtung der Garnelen bei der Fütterung). Der Punkt ist aber nur ein Schönheitsfehler. An dem positiven Gesamtbild ändert das nichts.

JBL Novo Crabs

Das Krebsfutter besteht aus kleinen Tabs ( ca. 7mm Durchmesser ) Diese wurden von allen Krebsen sofort sehr gut angenommen. Für größere Arten, vor allem für adulte Tiere könnten diese Tabs ruhig noch etwas größer sein. Andererseits ist diese Größe auch von Jungkrebsen und kleinen Arten gut zu bewältigen.

Auch hier konnten keine negativen Auffälligkeiten beobachtet werden. Einzig die Stabilität der Tabs ist nicht ganz so gut, wie bei dem Garnelenfutter. Die Tabs zerfallen meist innerhalb einer Stunde in feinen Brei. Dieser wird aber genauso gefressen, wie die festen Tabs. Hier könnte aber trotzdem noch nachgebessert werden.

Fazit:

Beide Futtersorten werden gut angenommen und sind als Alleinfutter geeignet. Natürlich sollte man trotzdem weiterhin abwechslungsreich füttern, z.B. Gurkenscheiben, Paprikastücke, auch minimal Lebend- oder Frostfutter.

Als Hauptnahrungsmittel sind beide Sorten auf jeden Fall gut geeignet.

Die Entwicklung dieses Futters macht es Einsteigern in das Hobby Wirbellose einfacher und hilft gerade dadurch unser Hobby populärer zu machen.

Das Futter kann nur empfohlen werden.