Home  Druckversion  Sitemap 

Caridina - Serratagruppe

Allgemeine Informationen:

Alle Garnelen dieser Gruppe sind eng miteinander verwandt. Dies bedeutet in erster Linie eine mögliche Kreuzbarkeit untereinander.
Die Endgröße der Tiere liegt bei etwa 3cm, alle sind vom spezialisierten Vermehrungstyp und somit in reinem Süsswasser vermehrbar.
Die Tiere bevorzugen weiches Wasser und einen pH-Wert unter 7. Die Temperatur sollte zwischen 20 und 28°C liegen. Wichtiger als die Wasserwerte ist aber die Wasserqualität. Die Tiere sind besonders empfindlich was das Umsetzen in neue Wasserverhältnisse angeht. Jüngere Tiere scheinen da wesentlich robuster zu sein als Ältere. Ebenfalls schnell gefährlich können bestimmte Stoffkonzentrationen im Wasser werden. Besonders Ammoniak und Schwermetalle wie Kupfer können schnell zu gravierenden Problemen bis hin zum Massensterben führen. Kupferrohre als Wasserleitung sind aber normalerweise keine Ursache für solche Garnelensterben.
Die Garnelen sollten in Gruppen gehalten werden. Die Mindeststärke einer Gruppe sollte fünf Tiere nicht unterschreiten. Auch wenn bereits kleinste Aquarien (<10 Liter) für die Haltung ausreichen, sollten die Tiere besser erst ab 20 Liter Bruttoaquarieninhalt gehalten werden.
Wie bei den meisten Garnelenarten werden die Weibchen etwas größer als die Männchen. Das Verhalten ist absolut friedlich. Kleinere Streitereien untereinander sind nur beim Fressen zu beobachten. Diese sind aber auch völlig harmlos, es kommt dabei nie zu Verletzungen.
Die Alterserwartung der Tiere liegt bei etwa 1,5 bis 2 Jahren.

Bildergalerien: Crystal red / Red Bee  Tigergarnelen

Links:
Serratagruppe (auf Wirbellose.de von Werner Klotz)
Caridea.de (Andreas Karge)

 BienengarneleCaridina cf. cantonensis var. "Biene"
Trivialnamen: Bienengarnele

Links:
Wirbellose.de
Crusta.de

 BW BienengarneleCaridina cf. cantonensis var. "Black&White"
Trivialnamen: B&W Bienengarnele

Hochzuchtform (Selektion) der normalen Bienengarnele. Ziel ist ein möglichst großer Weißanteil und dichte Pigmentierung.

Datenblatt als PDF-Download

 Crystal Red

Caridina cf. cantonensis var. "Crystal Red"
Trivialnamen: Crystal Red, Kristallrote Garnele

rote Mutationsform der normalen Bienengarnele , die rote Farbe wird rezessiv vererbt.

Datenblatt als PDF-Download

Links:

 

Caridina cf. cantonensis
Trivialname: Panda Bee

Hochtzuchform der Bienengarnele. 

 RW Bienengarnele

Caridina cf. cantonensis var. "Red&White"
Trivialnamen: CR R&W, Crystal Red R&W

Hochzuchtform (Selektion) der normalen Crystal Red Garnele. Ziel ist ein möglichst großer Weißanteil und eine dichte Pigmentierung

 Red Bee

Caridina cf. cantonensis var."Red Bee" Grade SS
Trivialname: Red Bee

Hochzuchtform. Es gibt verschiedene Standpunkte zur Entstehung dieser besonderen Farbformen. Siehe dazu unseren Crystal Red/Red Bee Artikel

Datenblatt als PDF-Download

Snowwhite.jpg

Caridina cf. cantonensis var. "Snowwhite"
Trivialname: Snowwhite

Hochzuchtform. Bevorzugt weiches Wasser. Vermehrung im Süsswasser möglich.

Weiße Bienengarnele.jpg

Caridina cf. cantonensis var."weiße Biene"
Trivialname: Weiße Bienengarnele

Mutationsform der normalen Bienengarnele

 

 Tigergarnele

Caridina cf. cantonensis var. "Tiger"
Trivialnamen: Tigergarnele

Datenblatt als PDF-Download

 Blaue Tigergarnele

Caridina cf. cantonensis var. "blaue Tiger"
Trivialnamen: Blaue Tigergarnele

Mutationsform der normalen Tigergarnele.  Zucht etwas schwieriger, da Färbung variabel.

 

 Schwarze Tigergarnele

Caridina cf. cantonensis var. "schwarze Tiger"
Trivialname: Schwarze Tigergarnele

Mutationsform der normalen Tigergarnele.

 

 zurzeit leider kein Foto

Caridina cf. cantonensis var. "Tüpfel"
Trivialname: Tüpfelgarnele

 

 Blaue Tüpfelgarnele

Caridina cf. cantonensis var. "blaue Tüpfel"
Trivialname: Blaue Tüpfelgarnele

Zucht schwierig  - bisher noch keine erfolgreichen Zuchtversuche gemeldet

Datenblatt als PDF-Download

Links:
PDF auf Caridea.de

 rote_tuepfelgarnele.jpg

Caridina cf. cantonensis var. "rote Tüpfel"
Trivialname: Rote Tüpfelgarnele

Foto: Imke Jungjohann

 
CMS von artmedic webdesign