Home  Druckversion  Sitemap 

Beschreibung meiner Larvenfalle

Version 1.1

Autor: Gentoo-Thomas Email: gentoo-thomas@gmx.de

1.Motivation

Das Herausfangen der eiertragenden Amanogarnelen aus dem Gesellschaftsbecken war mir und den Tieren einfach zu viel Stress. Daher suchte ich nach einer Lösung um "umweltfreundlicher" an die Larven zu kommen und diese anschließend ins Salzwasserbecken zu überführen.

2.Prinzip

Das Prinzip beruht darauf, dass die Larven durch Licht angezogen werden. Man kann eine beleuchtete Kammer ins Becken stellen, aus der man die Tiere absaugt.

3.Detaillierte Beschreibung

3.1 Schematischer Aufbau

Das System besteht aus folgenden Teilen:

  1. Kammer im Becken
  2. Schlauch mit Pumpsystem
  3. Behälter außerhalb/oberhalb vom Becken
  4. Rücklauf
  5. Beleuchtung
  6. Zeitschaltuhr (optional)
  7. Magnetventil (optional)

 

3.2 Einzelteile und Werkzeug

 

    • Siebkombination z.B. von "Hobby" (0,18; 0,30; 0,56; 0,90mm)
    • billiges demontierbares Schwammfiltersystem
    • ca. 2m 8er Schlauch für Zu- und Rücklauf (je nach Beckenhöhe)
    • ein paar cm 12er Schlauch als Adapter zwischen Schwammfilterteilen und 8erSchlauch
    • Luftschlauch
    • 2-3 Sauger zum befestigen der Schläuche im Aquarium
    • T-Stück und Schlauchklemme für Luft oder 2-Wege-Hahn
    • Plexiglas 3mm für Bau des Behälters (3) und Klebstoff (Pattex Kraftkleber transparent)
    • 2 Anlaufstutzen für Zu- und Ablauf des Behälter (3)
    • Anlaufstutzen für Einlauf ins Aquarium
    • 3-4 LED's, Platine, Kabel und passender Trafo für Beleuchtung
    • Klebeband und Abstandshalter für Befestigung der Beleuchtung
    • Tischsteckdose (eventuell mit Schalter)
    • kleine Säge und Feile/Sandpapier für Plastikteile
    • Bohrer/Dremel für die Löcher im Plexiglas
    • Cuttermesser für Schlauch
    • optional Zeitschaltuhr
    • optional eigene Pumpe mit Rücklaufventil
    • optional 230Volt CO²-Ventil

Arbeitszeit  ca. 4 bis 6 Stunden

Artikel ist noch nicht fertig - Komplette Einbindung ist in Arbeit.

 
CMS von artmedic webdesign